Immobilie Feldgasse 7, 2232 Deutsch-Wagram – Investieren über Reval

By | Dezember 15, 2017

Bei Reval gibt es aktuell bis zum Ende des Jahres ein neues Investitionsprojekt für eine Immobilie in Deutsch-Wagram. Die Genehmigungen sind bereits alle da und laut Reval Angaben erfolgte der Baubeginn bereits im Juni 2017 und sollte im Juni 2018 fertiggestellt sein. Ab 100 Euro Investment ist man mit dabei und im Erfolgsfalle gibt es 6,00 % p.a. bei einer Laufzeit von 24 Monaten. In der Feldgasse 7, nahe dem Zentrum von Deutsch-Wagram, ensteht eine zweigeschoßige Wohnhausanlage mit 23 sonnigen Eigentumswohnungen von 64 bis 100 m² Wohnnutzfläche und Süd-Ost-Terrassen mit Ausblick über die Felder. Die hellen und barrierefreien Wohnungen verfügen alle über eine Terrasse oder einen Balkon. 11 der 23 Einheiten sind bereits verkauft. Der Bau ist schon weit fortgeschritten und das Objekt wird im Juni 2018 fertiggestellt.

Der Darlehensnehmer ist die RP Projektentwicklung GmbH und die Abwicklung erfolgt über die Reval Plattform.

  • Feste Verzinsung: 6.00% p.a.
  • Laufzeit: 24 Monate – jährliche Zinszahlung
  • Art des Projektes: Neubau einer hochwertigen Wohnanlage mit 23 Wohnungen
  • Lage: Ruhige und zentrumsnahe gelegene Wohlfühllage
  • Verwertung: 11 Wohnungen sind bereits verkauft
  • Adresse: Feldgasse 7, 2232 Deutsch Wagram
  • Baugenehmigung: bewilligt
  • Baubeginn: Juni 2017
  • Fertigstellung: Juni 2018
  • Investitionsschwelle: 50.000 EUR

Mit dem Bonuscode „FELD5“ erhält man einen Bonuszins in der Höhe von 0,5 %.

ACHTUNG: Das Investment in dieses Projekt kann in einen Totalausfall enden. Hohe Zinsen bedeuten auch hohes Risiko!

Investieren in das Immobilienprojekt Immobilie Feldgasse 7, 2232 Deutsch-Wagram:

Die wichtigsten Fakten zum Investprojekt:

Vertragspartner: RP Projektentwicklung GmbH
Beteiligungsart: Nachrangdarlehen
Verzinsung: 6,00 % p.a.
Erfolgsbeteiligung: Nein

Exitbeteiligung: Nein
Minimaler Zeichnungsbetrag: 100 €
Maximaler Zeichnungsbetrag: 5.000 €
Laufzeit: 2 Jahre

Mehr über das Projekt erfahren Sie hier:

zum Projekt »

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei