DasErtragreich Crowdinvesting – in Startups investieren mit Crowdinvesting

dasErtragReich.at – Crowdinvesting mit Ertrag

Investitionen in bestehende heimische Betriebe. Es ist ein simples und dennoch überzeugendes Konzept das Investoren auf dasErtragreich.at erwartet. Denn dieses Crowdinvestmentportal will seinen Investoren fixe Erträge bei kurzen Laufzeiten und den österreichischen Unternehmen mehr Unabhängigkeit von Banken und dem klassischen Kapitalmarkt bieten. Bunt gemischte Projekte aus dem gesamten Land erwarten den Investor auf dasertragreich.at, denn hier geht es laut den Betreibern um Crowdinvesting mit Ertrag!

Die wichtigsten Fakten über dasErtragReich im Überblick

Begründet von Martin Watzka und mit Geschäftssitz in der österreichischen Finanzstadt Wien ist dasErtragReich.at auf den ersten Blick eine Crowdinvestmentplattform wie viele andere. Erst ein genauer Blick offenbart die Vorteile für Investoren wie auch Unternehmer. Im Zentrum der Idee stehen Investments in erfolgreiche und eingesessene Unternehmen der österreichischen Wirtschaft.

Hier erklärt dasErtragReich kurz die Idee der Plattform:

Fokus der Investments: kleine und mittlere Unternehmen (KMUs)
Länderfokus: Österreich
Gründungsjahr: keine Angabe
Standort der Plattform: Wien
Website: www.dasertragreich.at
Gründer der Plattform: Mag. Martin Watzka
Geschäftsführer der Plattform: Mag. Martin Watzka
Mindestinvestment: projektabhängig
Maximales Investment: projektabhängig
(Mindest-)Laufzeit: projektabhängig
Rechtsform der Beteiligung: Nachrangdarlehen
Verlustbegrenzung: keine Angabe
Wie viel kann verdient/gewonnen werden: projektabhängig
Laufzeit Fundingphase: projektabhängig

dasertragreich-6122

Start-ups findet man kaum unter den ausgewählten Projekten. Der Fokus des Portals liegt auf kleinen und mittleren Unternehmen aus Österreich, ohne hierbei eine einzelne Branche zu bevorzugen. Ausgewählt werden die Projekte durch den Inhaber Mag. Martin Watzka und seinem erfahrenen Team, welches sich aus Roland Pichler und Martin Kahr zusammensetzt. Viele Jahre Erfahrung im Bankensektor, innovative Abläufe und ein handverlesenes Portfolio an Investmentprojekten machen den Reiz an dasErtragReich.at aus. Denn hier finden Investoren nicht nur interessante Projekte aus der österreichischen Wirtschaft, die dank kurzer Laufzeiten fixe Erträge versprechen, hier findet man auch außergewöhnliche Projekte und Ideen, die so nur auf dieser Investmentplattform zu finden sind.

zu DasErtragreich »

DasErtragreich, die aktuellen Crowdfunding Projekte



zu DasErtragreich »

Welche Investmentprojekte werden vorgestellt?

Ein erster Blick auf dasErtragReich.at zeigt schnell, dass hier nicht die großen Maßen an Investmentprojekten zur Auswahl stehen. Handverlesen und anhand strenger Kriterien durch die Betreiber ausgewählt, bietet das Portal interessante und lukrative Projekte. Nicht selten müssen Investoren jedoch einige Tage, wenn nicht gar Wochen auf neue Projekte warten. Doch selbst das ist nicht schlimm, denn ein Timer zeigt an, wann die nächsten Projekte vorgestellt werden und wie lange es noch dauert, bist man als Investor in eine der Projektideen investieren kann.

DasErtragreich bietet Investmentprojekte:

  • Aus allen Bereichen des österreichischen Klein- und Mittelstandes.
  • Bekannter Persönlichkeiten aus Österreich

Unter den erfolgreich abgeschlossenen Projekten findet man eine bunte Vielfalt nicht selten einzigartiger Geschäftsideen eingesessener und erfahrener Unternehmer. Stelle di Mare, um nur ein Beispiel von vielen zu nennen, ermöglichte es den Investoren in die Anschaffung einer neuen Jacht zu investieren und somit Teil eines überaus erfolgreichen Jachtcharterdienstes zu werden. Ein weiteres Highlight dürfte für die Anleger wohl auch das Projekt „Herzdame“ gewesen sein. Hier konnten Anleger in das Debütalbum der bekannten österreichischen Künstlerin Tina Kaltenecker investieren.

Man sieht, die Projekte, die dasErtragReich.at seinen Investoren vorstellt sind vielschichtig und in jedem Fall etwas ganz besonders. Wo wenn nicht auf diesem Portal könnte man österreichische Künstler auf ihrem Weg zum großen Durchbruch fördern und somit an deren Erfolg ein Stück weit beteiligt zu sein?

Wer kann auf dasErtragReich.at investieren?

Grundsätzlich richtet sich das Angebot von dasErtragReich.at an österreichische Unternehmen wie auch Investoren. Doch während Unternehmer für eine Listung im Projektportfolio der österreichischen Wirtschaft angehören müssen, steht es auch nichtösterreichischen Anlegern frei, hier in interessante Projekte zu investieren. Natürlich müssen hier die rechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden und so müssen Anleger ohne festen Wohnsitz in Österreich vor einem Investment bestätigen, dass sie Erträge aus den Investitionen ordnungsgemäß versteuern würden.

Die rechtlichen Voraussetzungen für Investoren sind:

  • Natürliche Personen ab 18 Jahren.
  • Juristische Personen und Unternehmen.
  • Wohnsitz in Österreich.
  • Ohne Wohnsitz in Österreich Bestätigung der korrekten Versteuerung im Heimatland.

DasErtragReich.at untersteht wie alle österreichischen Investmentportale dem sogenannten Alternativfinanzierungsgesetz und ist somit rechtlich verpflichtet, Investoren im Vorfeld hinsichtlich deren rechtlicher Angaben zu überprüfen. Den rechtlichen Voraussetzungen entsprechend, wird diese Überprüfung auf dasErtragReich.at durch die Wirtschaftstreuhandkanzlei INTERBILANZ durchgeführt. Diese Absicherung gewährleistet die Einhaltung der gesetzlichen Regelungen und schafft Sicherheit für Anleger wie auch Investmentsuchende.

Wie funktioniert das Investieren auf dasErtragReich?

Wer sich für ein Investment auf dasErtragReich.at entscheidet, der erhält die Möglichkeit, in einzigartige und handverlesene Anlageprojekte zu investieren. Doch natürlich stellt das Portal auch einige Anforderungen an seine Investoren. Dennoch ist das Investieren auf dasErtragReich.at überaus komfortabel und einfach gehalten. Alles beginnt – wie so oft – mit der Anmeldung als Investor.

Die Anmeldung als Investor

Der erste Schritt hin zu einem Investment auf dasErtragREich.at besteht in der Anmeldung als Investor. Diese Anmeldung ist an sich sehr einfach und Vergleich mit anderen Portalen. Mit einem Klick auf „Registrierung“ gelangt man auf eine aus drei Schritten bestehende Anmeldemaske. Primäre Angaben, die nun getätigt werden müssen sind:

  • Anrede
  • Vorname
  • Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Gewünschtes Passwort

Darüber hinaus gilt es, bereits an dieser Stelle, die allgemeinen Geschäftsbedingungen zu lesen und zu akzeptieren. Im nächsten Schritt kommt eine große Besonderheit in der österreichischen Investmentszene. Denn bereits im Zuge der Anmeldung werden künftige Investoren eingehend über das Risiko eines Nachrangdarlehns und somit des Investments informiert. Der Risikohinweis ist umfassend und selbst für unerfahrene Investoren leicht verständlich. Hat man diesen als gelesen und angenehmen bestätigt, erreicht man auch schon die letzte Seite der Anmeldung und kann den Account mit einem letzten Klick erstellen lassen.

Das Investorenprofil und seine Besonderheiten

Da Investmentportale dem Alternativfinanzierungsgesetz unterliegen, sind die Betreiber von dasErtragReich.at verpflichtet, bereits im Vorfeld eines Investments die Angaben der potenziellen Investoren überprüfen zu lassen. Um diese Überprüfung zeitnah ermöglichen zu können und somit keine Investmentchance verpassen zu müssen, ist es ratsam, das Investorenprofil mit allen relevanten rechtlichen Daten frühzeitig auszufüllen.

Allem voran für Investoren mit einem festen Wohnsitz außerhalb Österreichs gilt es zu diesem Zeitpunkt zudem dem Betreiber von dasErtragReich.at zu bestätigen, dass alle künftigen Einnahmen aus Investitionen im Heimatland ordnungsgemäß und korrekt versteuert werden.

Sobald das Investorenprofil vollständig ausgefüllt wurde und alle rechtlich verpflichtenden Daten hinterlegt wurden können Investoren sich jedoch gänzlich der Auswahl des gewünschten Projektes widmen. Denn von nun an sind alle rechtlichen Vorgaben für das Investment erfüllt und die nicht selten lästige Bürokratie hat ihr Ende gefunden.

Projekt auswählen und investieren

Nun gilt es, das Portfolio der aktuellen Projekte zu durchsuchen. Dank einer optisch ansprechenden Gestaltung können Investoren schon auf der Übersichtsseite erste wichtige Informationen zu den Projekten erhalten. Mit einem Klick auf „Details“ kommt man schließlich auf eine umfassende Informationsseite, auf welcher alle relevanten Informationen rund um dieses Investmentprojekt aufgelistet sind. Mitunter finden Investoren hier:

  • Den Projektnamen
  • Eine detaillierte Projektbeschreibung
  • Detaillierte Informationen zum Unternehmen hinter dem Projekt
  • Alle relevanten Angaben bezüglich Investmentsumme, Verzinsung und Laufzeit
  • Rechtliche Hinweise zum Investmentrisiko etc.

Hat man sich für das Investment entschieden, lässt sich der eigentliche Investmentprozess mit einem Klick auf „investieren“ einleiten. Von diesem Zeitpunkt an leitet das System den Investor durch alle nötigen Schritte des Zeichnungsprozesses. Natürlich werden hierbei alle relevanten Informationen erneut aufgezeigt und der Investor erhält die Möglichkeit, jederzeit den Zeichnungsprozess abzubrechen.

Sobald das Investment eingetragen ist, erhält der Investor alle relevanten Informationen einerseits direkt im Portal, andererseits auch via E-Mail. Nun gilt es, zunächst darauf zu warten, das der Zeichnungsprozess abgeschlossen wird und die Investmentsumme erreicht wird. Sobald dies geschehen ist müssen Anleger die Investmentsumme an dasErtragReich.at überweisen und die Investition gilt als abgeschlossen. Von nun an arbeitet da investierte Geld für den Anleger und regelmäßige Informationen je nach Projekt und Investmentvereinbarungen halten den Investor über den Stand der Dinge auf dem Laufenden.

DasErtragreich – Unser Fazit zum Portal und seinen Projekten

DasErtragReich.at mag sicherlich kein Portal für jeden Anlegertypen sein. Allein die strenge Selektion der einzelnen Projekte und die damit verbundene mögliche Leerlaufphase könnte so manchem Anleger störend erscheinen. Doch das Portfolio der abgeschlossenen Investmentprojekte weiß in jedem Fall mit einzigartigen und lohnenden Ideen zu überzeugen.

Darüber hinaus scheint das Portal in jedem Fall einen guten Weg gefunden zu haben, die rechtlichen Vorgaben zu erfüllen und Anleger wie auch Investmentsuchende umfassend zu informieren. Zusätzlich bietet der Blog des Portals zahlreiche interessante und nützliche Hinweise für Einsteiger im Bereich Crowdinvestment. Kurz um, wer interessante Projekte sucht und gerne einen hochwertigen und zuverlässigen Service genießt, der wird auf dasErtragReich.at sicherlich fündig werden. Wer jedoch viele unterschiedliche Projekte sucht, der könnte hier durchaus vom Umfang der Projekte enttäuscht werden.

 

zu DasErtragreich »

9 Fragen an DasErtragReich, beantwortet von Martin Watzka

Nach welchen Kriterien werden die Projekte ausgewählt und wie läuft der Prüfungsprozess ab jener Unternehmen, die auf Ihrer Plattform vertreten sind?

„Der Fokus unserer Plattform liegt auf bestehenden, eigentümergeführten KMUs (klein- & mittelständischen Unternehmen) aus Österreich. Wir haben bestimmte Selektionskriterien was die qualitative wie quantitative Güte der Betriebe betrifft. Zusätzlich gibt es eine externe Begutachtung dieser Selektion durch Dritte (Wirtschaftstreuhänder bzw. Rechtsanwalt).

2. Wie hoch ist die Akzeptanzrate bisher (also das Verhältnis jener Unternehmen die geprüft werden und jener Unternehmen/Projekte die auch tatsächlich als Investmentprojekte vorgestellt werden)?

„Rund 20 % der Unternehmen erfüllen diese Selektionskriterien.

3. Wie viele Investoren sind im Moment registriert, wie viele davon haben bisher investiert und welche Gesamtsumme umfasst das bisherige Investment?

„Wir haben über 1.500 registrierte User und rund 180 angeschlossene Vermögensberater. Bislang wurden rund EUR 1,5 Mio investiert.“

4. Wie viele Projekte wurden bisher erfolgreich finanziert?

„14 (von 15)“

5. Welches Projekt war bisher Ihr erfolgreichstes Projekt und warum ist dieses für Sie das erfolgreichste Projekt?

„Leschanz Schokolademanufaktur. Warum? Das Unternehmen war eine außergewöhnliche Kombination eines tollen Unternehmers und eines hochqualitativen und emotionalen Produkts.“

6. Welche Empfehlung bzw. Tipp möchten Sie potentiellen Investoren mitgeben, dass Sie in das „richtige“ Projekt investieren?

„Es ist weniger wichtig, „das“ Unternehmen zu suchen bzw. zu finden. Vielmehr sollte der Investor eine größtmögliche Streuung in mehrere, unterschiedliche Unternehmen anstreben. Da wir nur bestehende KMUs und keine Start-ups finanzieren, ist gibt es ein attraktives Chancen-Riskenprofil.“

7. Welche Möglichkeiten gibt es für Investoren die Nachrangdarlehen vorzeitig zu verkaufen?

„Investor kann sich an die Plattform wenden und wir suchen einen neuen Anleger, oder er kann nach 2 Jahren den Vertrag mit dem Unternehmen kündigen.“

8. Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Plattformen, warum sollten Investoren und Unternehmen gerade Ihre Plattform verwenden?

„Weil wir die einzige heimische Plattform sind, die sich seit 2014 erfolgreich im Segment der KMUs bewegt – ohne Ausfall. „

9. Was sind die Pläne für die Zukunft, was dürfen wir von Ihnen erwarten?

„Konstantes, organisches Wachstum der Plattform und viele spannende mittelständische Unternehmen.

Wenn Sie nun mehr zu DasErtragReich wissen möchten, dann besuchen Sie die Website der Plattform:

zu DasErtragreich »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.